k image002 k IMG_3075 k IMG_0039 Eingangsschild zu unserem Gelände k IMG_3405 k-IMG_6080
k-PHOTO-2019-Steg

Luftbild vom Rangsdorfer See

Vereinssatzung

k IMG_3433

Das morgendliche Gemeinschaftsangeln am 12.09.2009 war nicht wie jedes andere: An diesem Tag sollte bewiesen werden, wie viel Fisch man innerhalb von nur drei Stunden angeln kann. Der Sieger brachte 26 kg Fisch zum wiegen - für die meisten von uns unfassbar. Insgesamt fingen alle Teilnehmer knapp 100 kg Fisch. Da ist es klar, dass man sich an diesem Tag besonders über die fängigsten Methoden austauschte. Auch in der anschließenden Mitgliederversammlung kamen die meisten von uns nicht über diese Zahlen hinweg.

Hoch eingestellte Waage

Der sieger und seine Schubkarre

Nur eine Vorahnung ließ uns die Waage an
diesem Tag gleich hoch einstellen

Denn manche Angler mussten ihren Fang mit
der Schubkarre ankarren

Großer Blei

Der Eimer füllt sich

Bei solch kapitalen Brassen wie diesem hier
war es kein Wunder, ...

Gefüllter Eimer

Erfahrungaustausch

Deshalb schafften wir zum ersten Mal seit langer Zeit, ihn ganz zu füllen

Darüber gab es natürlich auch beim Mittag viel
zu debattieren

Der Erstplazierte

Die Jugend

Natürlich gewann der Sportsfreund, der die
Fische mit der Karre brachte

Und selbst in der Jugend war diesmal jeder fängig

Der Rangsdorfer See ist ein DAFV-Vertragsgewaesser.
Für nicht DAFV-Mitglieder besteht die Möglichkeit, bei der Fischerei oder im Tourismusbüro,
Seebadallee 30,
15834 Rangsdorf,
eine Seekarte zu erwerben.
Was Ihr beim Angeln am Rangsdorfer See beachten müsst, findet Ihr
hier.
Wie und Wo Ihr an den für das Raubfischangeln notwendigen Fischereischein gelangt, erfahrt Ihr hier.
Beherrscht Ihr alle Prüfungsfragen? Hier könnt Ihr Euer Wissen festigen.

 

>